Schläuche und Schlauchkupplungen

Der Schlauch ist eine Schutzhülle um die biegsame Welle und ist eine integrale Komponente der Baugruppe. Der Schlauch hat Anschlussstücke an beiden Enden, welche entweder am antreibenden oder angetriebenen Element befestigt werden.

Welche Aufgaben hat der Schlauch?
IMG_9459

Der Schlauch erfüllt mehrere Aufgaben, je nach Anwendung der Welle.

  • Schutz der Welle von Feuchtigkeit, Staub, Schmutz und anderen Umwelteinflüssen
  • Schmierung
  • Torsionsbelastung
  • Lebenserwartung
  • Möglichkeit für Längenausgleich, Axial Kompensation
  • Radialspiel
  • Kosten
  • Eventuelle Spezialanforderungen

Unterschiedliche Typen von Anschlussstücken:

Schlauchkupplungen sind normalerweise aus Metall (C-Stahl, Rostfrei, Aluminium, Buntmetall) oder Kunststoff und sorgen, dass die Komplettwelle sicher mit den anderen Komponenten verbunden wird. Ohne einer festen Verbindung würde der Schlauch frei auf der Welle liegen und sich mit ihr mitdrehen, was es zu verhindern gilt. Die Schlauchkupplungen dichten die Welle auch ab, verhindern, dass Schmutz und Feuchtigkeit in den Schlauch eintritt, was die Lebenserwartung der Welle verkürzen würde. Die Kupplungen können ein sehr einfaches Design haben, oder individuell für einen bestimmten Anschluss konzipiert werden.

Meistverbreitete Ausführungen:

  • Gewinde
  • Mit Überwurfmutter
  • Flansch (zwei & Dreiloch)
  • Montage an einer Schalttafel
  • Schnellverschluss